Probleme an der Wurzel beseitigen


Du kennst das sicherlich auch, viele Menschen in deiner Umgebung haben gute Ratschläge für dich. Wie du die Beziehung zu deinem Tier optimieren kannst, was du falsch machst und wie leicht dein Problem zu lösen wäre.

Für mich klingt das sehr nach einer Lösung auf dem Silbertablett und ich kann dazu nur aus Erfahrung sagen, davon habe ich einige selbst getestet und habe oftmals nur die Problematik verschoben oder verzögert anstatt an die Wurzel zu gehen.

Wieso zur Wurzel und nicht gleich das Problem lösen?
Nun ja, das ist eine gute Frage und ich habe mich persönlich dafür entschieden nicht als reiner Feuerlöscher bzw. Problembeseitiger zu stehen.
Denn alles hat seine Ursache und da liegt die Wurzel des Problems.
Hier stellen sich Fragen wie:
Wann ist das Problem zum ersten Mal aufgetaucht?
Was ist hier vorgefallen?
Wie lange ist das Problem schon bekannt?
Was wurde bereits dagegen unternommen?
Gab es Verbesserungen oder Verschlechterungen?
Wann taucht das Problem auf?
Ist das Problem abhängig von äußeren Faktoren?
Diese Liste ließe sich noch um einiges fortführen. Denn immer wenn etwas auftaucht, hat das auch mit irgendetwas zu tun, und finden wir seine Wurzel.

Wenn nun aber diese Wurzel völlig außer Acht gelassen wird, weil das Symptom vermeintlich schnell durch das Auftragen einer Salbe oder auch das Spritzen von Schmerzmittel behoben werden kann, dann beginnt in diesem Moment die größere Misere.

Du bist dir sicher, dass eine angemessene Behandlung erfolgt ist und daher ist für dich die Wurzel entfernt. Jedoch ist es häufig so, das das Problem mit einer schnellen Symptom Behandlung nur kurzfristig gelöst wird.

Ein Beispiel, du hast dich verletzt, in die Wunde ist ein Fremdkörper eingetreten. Als schnelle Lösung erhälst du eine Salbe, die die Wundheilung unterstützt. Der Fremdkörper wurde aber nicht erkannt und befindet sich somit immer noch im Körper, kann er von hier aus z.B. eine Entzündungen verursachen, die zu Folgeproblemen führt.

Ich gehe hier sogar noch einen Schritt weiter und lasse mir in der Kommunikation mit dem Tier genau zeigen warum der Unfall überhaupt zustande gekommen ist. Gerade körperliche Blockaden gehen häufig mit unerkannten seelischen Disharmonien einher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tierheilkunde & Tierkommunikation

Der Sinn von Tierkommunikation & Tierheilkunde

Die Tierkommunikation ist eine spirituelle Herangehensweise, durch telepathische Kommunikation kann das Tier sich in Sprache ausdrücken.

Die Lösung aller Herausforderungen liegen immer im jeweiligen Organismus, daher kann das Tier bestens Hilfestellung für die Entwicklung eines funktionierenden Mensch-Tier-Teams geben. Gesundheitliche Aspekte können auch angeschaut werden.

Die Tierheilkunde betrachtet den Organismus als ganzes und berücksichtigt dabei immer,
woher ein Symptom kommt und
welche Ursache dem Symptom zugrunde liegt.